panorama_benningen_aug2005.jpg

Hubschrauberspritzgemeinschaft Benningen am Neckar

LINK zur Spritzkampagne 2016..../weinbau/2016
Mitteilungen der Hubschrauberspritzgemeinschaft im Internet unter http://www.dl8sar.de.
Kontakt per Email unter hubschrauber@dl8sar.de 
Tel./Fax: 07144 6296
---------------------------------------------------------------------------
Rebschutzdienst Heilbronn   18.04.2017

Sonderhinweis Frost !

Allgemeine Situation:

Die Rebanlagen befinden sich derzeit zwischen Knospenaufbruch und 2-3 Blattstadium.
Nach aktuellen Wetterprognosen ist für die nächsten Tage mit kritischen Bedingungen für Spätfrost zu rechnen.
Die Regenfälle über Ostern mit einer Durchfeuchtung des Oberbodens waren positiv auch in Sachen Wärmenachführung aus dem Boden heraus.
In der Frostnacht am 4. Mai 2011 war der Boden „knochentrocken“, was damals zu einer Art Isolierwirkung in Bezug auf den Wärmeaustausch und damit zu einer Verstärkung der Schäden geführt hat.
Frosttemperaturen sind nach längerem Aufklaren am Donnerstag und Freitag früh möglich.
Vielleicht bereits auch schon am Mittwoch.
Wahrscheinlich wird es keinen reinen Strahlungsfrost geben, sondern polare Kaltluft bringt großräumig gefährliche Luftmassen in Richtung Süden voran, die die empfindlichen jungen Rebaustriebe schädigen können. Somit könnten neben tiefen Lagen und Senken auch windoffene, höhere Lagen von Frost betroffen sein.

Hinweise:

· Blinder Aktionismus z.B. durch Anzünden von Stroh oder anderen brennbaren Materialien (müsste ja stundenlang brennen) ist nicht zielführend.

· Die auf dem Markt angebotenen paraffinhaltigen „Frostkerzen“ sind in ihrer Wirkung begrenzt und es ist besonders bei eventueller mehrfacher Anwendungsnotwendigkeit und damit längerer Brenndauer der Kosten/Nutzen Aspekt sehr sorgfältig zu prüfen.
Die Qualm- und Rußimmissionen sind dabei besonders in der Nähe von Wohnbebauung als sehr kritisch zu bewerten.
In einem Praxisversuch vor wenigen Tagen wurde festgestellt, dass die Rußentwicklung sich nicht wesentlich von den „Frostkillern“ aus den 70er und 80er Jahren unterscheidet.
· Um die Frostgefährdung nicht zusätzlich zu erhöhen darf ab sofort keine Bodenbearbeitung durchgeführt werden.

· Entgegen früheren Meinungen sollten auch Begrünungen nicht gemulcht werden.
Abgelegter Mulch verhindert die Wärmenachlieferung aus dem Boden heraus. Die darüber liegende Luft kühlt dann schneller ab.

· Vorhandene Frostschutzberegnungsanlagen sollten einsatzbereit sein.
Leider ist diese Möglichkeit des Frostschutzes aus Mangel an Wasser und technischen Einrichtungen nur in sehr wenigen Fällen möglich.

· Vorsicht auch bei Luftumwälzung mit Großraumsprühgeräten und mit Anbausprühgeräten.
Diese haben in der Vergangenheit den Frostschaden noch verstärkt.

· Hubschraubereinsatz zur Durchwirbelung unterschiedlich warmer Luftschichten ist bei Inversionswetterlagen (Strahlungsfrost) grundsätzlich als Frostschutzmaßnahme geeignet.
Ist die Frostsituation eher als Windfrost einzustufen, ist die Wirkung geringer oder gar nicht gegeben.
Ein Hubschraubereinsatz bedarf einer geregelten Vorplanung. Zu prüfen ist insbesondere, ab welcher Zeit der Hubschrauber fliegen darf (Nacht), welche Flächen er abzudecken vermag und ob Lärmimmissionen in der Nähe von Wohnbebauung eine Rolle spielen.
Dabei ist auch der Kosten/Nutzen Aspekt zu berücksichtigen.

· Mit der Stickstoffdüngung sollte gewartet werden. Frostgeschädigte Anlagen brauchen weniger oder gar keinen Dünger.

· Auch mit Ausbrecharbeiten bei bereits weiter entwickelten Anlagen sollte noch gewartet werden

· Geplante Austriebsspritzungen sollten aufgeschoben werden

Quelle:
Lothar Neumann      Tel.: 07131- 994 7353 (mobil: 0175- 261 9011)                       
lothar.neumann@landratsamt-heilbronn.de
Nicole Dickemann     Tel.: 07131- 994 7111 (mobil: 0175- 262 2383)                    
nicole.dickemann@landratsamt-heilbronn.de
Landratsamt Heilbronn- Landwirtschaftsamt, Lerchenstraße 40, 74072 Heilbronn



Termine 2017:

22.02.2017    Einsatzbesprechung Hubschrauberspritzung, Hessigheim
08.02.2017    64. Württembergische Weinbautagung, Weinsberg Hildthalle
07.02.2017    47. Weinsberger Obstbautag, Weinsberg Hildthalle
28.01.2017    OGV Winterschnittkurs, Treffpunkt Bauhof, 13:30 Uhr
27.01.2017    Mitgliederversammlung Hubschrauberspritzgemeinschaft
                             Beginn: 19:00 Uhr, Mehrzweckraum Rathaus


Pflichthinweise zur Hubschrauberspritzung:                   
>> Die für die Spritzung vorgesehenen Rebschutzmittel werden an den 3 nachfolgend genannten Anschlagtafeln bekannt gegeben:
- Radweg Benningen-Freiberg beim Weinberg Seitz
- Nähe Funkturm Pleidelsheim am Wasserverteiler
- Weinberghäusle Staigweg-Häring
>> Den Einsatzplan der Hubschrauberspritzgemeinschaften des Landkreises Ludwigsburg finden sie am Rathaus-Aushang.
>> Der Zugang und der Aufenthalt in den Benninger Weinbergen ist während der Hubschrauberspritzung (ca. 1 Stunde) laut Regierungspräsidium für unbeteiligte Dritte untersagt. Bitte beachten Sie die Absperrungen und folgen Sie den Anweisungen unserer Wengerter.
>> Die Bekanntmachung über die Genehmigung von Pflanzenschutzmitteln für die Anwendung mit Luftfahrzeugen nach § 18 Absatz 3 Nummer 2 des Pflanzenschutzgesetzes
(PflSchG) wurde am 25.08.2015 im Bundesanzeiger veröffentlicht (PDF).
Link zu dem Dokument. <<

Mitteilungen:

09.08.2016    10. Spritzung um 14 Uhr durchgeführt (alle 3 Flüge)
                        Spritzung um 8:30 Uhr wg. Regen abgebrochen

Artikel in den Benninger Nachrichten vom 19.01.2017

Liebe Wengerter, wir möchten euch nochmals an unsere Mitgliederversammlung 2017 am Freitag, 27.01.2017, um 19 Uhr, im Mehrzweckraum des Rathauses erinnern. Neben den im Einladungsschreiben genannten Tagesordnungspunkten werden wir uns auch mit der Rebholzkrankheit ESCA befassen, die sich zunehmend in den nördlichen Weinbaugebieten ausbreitet und zum Absterben der Rebstöcke führt. Die unheilbare Krankheit der Rebstöcke und ihre Ausbreitung ist gut beschrieben bei Wikipedia unter der URL https://de.wikipedia.org/wiki/Esca_(Weinbau).
Wir wünschen uns für die Mitgliederversammlung eine rege Beteiligung. Am Weinbau interessierte Bürger sind herzlich willkommen.

Weitere Termine:
Samstag, 28.01.2017: Winterschnittkurs des OGV Benningen. Treffpunkt: 13:30 Uhr, Bauhof der Gde. Benningen in der Beihingerstrasse. Der praktische Teil findet auf einem nahegelagenen Obstbaumgrundstück statt. Anschließend, Aufwärmen und Nachbesprechung des Erlernten im Bauhof bei einer heissen Wurst und wärmenden Getränken.

LVWO Weinsberg 07. und 08. Februar 2017
Die staatliche Lehr- und Versuchsantalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg veranstaltet in Weinsberg in der Hildthalle am:
Dienstag, 07.02.2017 den 47. Weinsberger Obstbautag und am
Mittwoch, 08.02.2017 den 64. Württembergischen Weinbautag.

Die gedruckten Flyer zu beiden Veranstaltungen werden im Rathaus Foyer ausgelegt, bzw. stehen unter folgender URL als PDF zum Download bereit: http://www.lvwo-bw.de/pb/,Lde/Startseite/Service/Termine.
Die Teilnahme an den beiden Veranstaltungen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Für den Besuch der Veranstaltung wird bei Bedarf ein Fortbildungsnachweis für die Sachkunde in Höhe von 2 Stunden ausgestellt.
______________________________________________________________________
Heute, 14.12.2016 auf SWR.de (LINK)

Krankheitsfälle im Kreis Mainz-Bingen:
Warum sich Erntehelfer die Hasenpest holten

Im Oktober hatten sich sechs Menschen im Kreis Mainz-Bingen bei der Weinlese mit der seltenen Hasenpest infiziert. Jetzt steht fest, warum.
 - id16511002 propertygallery pubVersion3 width648 18jt2up Hase20von20ganz20nah

So niedlich und so gefährlich - Hasen können Hasenpest übertragen

Alle Erkrankten hatten bei der Weinlese geholfen. Dabei hatten die Erntehelfer frisch gepressten Traubenmost getrunken. Wie das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz am Dienstag mitteilte, sei der Most nicht in den Handel gekommen. Der Bestand sei gesperrt und sichergestellt worden.
Beim Landesuntersuchungsamt geht man davon aus, dass ein infiziertes Nagetier, beispielsweise eine Maus, über den Vollernter in das Lesegut gelangt war.   (Quelle, SWR.de)


Webcam-Bild


Wettercam z.Zt. nur sporadisch in Betrieb  
(Datum und Uhrzeit beachten)


Amateurfunk 11.03.13

What makes an engineer and/or ham radio amateur?? mehr...


Wettercam Benningen am Neckar (JN48ow86tl) 27.04.11

Wettercam Benningen am Neckar (JN48ow86tl) z.Zt. nur sporadisch in Betrieb (Datum und Uhrzeit beachten) mehr...


Weinbau 11.03.13

Weinbau in Benningen Schon die Römer pflanzten ca. 85 n.Ch. an den Südhängen der Neckarschleife die ersten Reben.... Schön wärs ..... Leider gibt es bis jetzt keine Fundstücke mehr...


A - Z 04.06.15

A bis Z mehr...


Media 23.12.10

Webcam-Zeitraffer beginnender Schneefall am 24.12.2010 mehr...


rechts 02.07.13

Wetter in Rom Wetter.com Pantaleo Sardinienwetter MZ LKZ tagesschau swr heute n24 n-tv Internetradio google news Kicker WebSDR DXmaps QTH s-Fernsehen Flightradar24 mehr...

dl8sar ani